Verkehrsexpertin aus Hamburg Katja Diehl wird durch Kampf für Verkehrswende zum Hassobjekt

Von Gerrit Hencke | 03.09.2021, 11:51 Uhr

Die Hamburgerin Katja Diehl setzt sich für das Grundrecht auf selbstbestimmte Mobilität ein – unabhängig vom Auto. Wegen eines Beitrags bei Twitter ist ihre Stimme in dem Sozialen Netzwerk aktuell verstummt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche