Hilfe im Coronawinter Jens hat sich „tierisch gefreut”: 168 Hamburger Obdachlose sind in Hotels untergebracht

Von Martin Sonnleitner | 08.02.2021, 16:04 Uhr

2000 Menschen sind in Hamburg obdachlos. Einige finden eine Heimat auf Zeit in leerstehenden Hotelzimmern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden