Energiekrise Handelskammer-Plenum für Reaktivierung von Atomkraftwerken

Von dpa | 19.09.2022, 19:32 Uhr

Hamburgs Wirtschaft hat sich angesichts der Energiekrise nicht nur für den Weiterbetrieb der derzeit noch laufenden drei Atomkraftwerke ausgesprochen, sondern fordert zudem das Wiederanfahren von drei bereits stillgelegten Kernkraftwerken. „Die Kohle-Reservekraftwerke müssen in den Markt zurückgeholt und die noch am Netz befindlichen Kernkraftwerke bis zum Ende der Krise weiterbetrieben werden“, heißt es in einer Resolution, welche das Plenum der Handelskammer am Montag beschlossen hat.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat