Umfrage des Tages Flughafen-Chaos: Nur fünf Prozent der Teilnehmer meinen, dass alles glatt läuft

Von shz.de | 04.07.2022, 06:57 Uhr

Etliche herrenlose Koffer, lange Schlangen vor den Schaltern – solche Bilder sah man in den vergangenen Wochen häufig vom Hamburger Flughafen. Schreckt Sie das ab oder fliegen Sie dennoch?

Am Montag beginnen in Schleswig-Holstein offiziell die Sommerferien. Hamburg folgt am Donnerstag. Die Urlaubssaison trifft in diesem Jahr auf teils chaotische Zustände am Hamburger Flughafen.

Mit Bergen von herrenlosen Koffern und endlosen Warteschlangen an den Schaltern hatte der Helmut-Schmidt-Airport unlängst Schlagzeilen gemacht. Grund sind fehlendes Personal und eine rasche Erholung des weltweiten Flugverkehrs nach den Corona-Einschränkungen.

Mit einem Maßnahmenbündel will der Airport nun eine weitere Eskalation verhindern: Terminals öffnen bereits ab 3.15 Uhr, zusätzliches Personal soll für Entlastung bei Sicherheitscheck und Abfertigung sorgen. Am vergangenen Wochenende blieb so ein Chaos vorerst aus.

Viele Passagiere begeben sich nach den Meldungen der vergangenen Wochen dennoch mit einem mulmigen Gefühl in Richtung Flughafen. Lange Warteschlangen, fehlendes Personal, verschollene Koffer – fliegen Sie dennoch in den Urlaub oder nutzen Sie in diesem Jahr lieber ein anderes Verkehrsmittel?

Zwischenstand um 16.30 Uhr: 426 Personen haben an unserer Umfrage des Tages teilgenommen. Fünf Prozent sind sich sicher, dass am Flughafen alles glatt geht, 12 Prozent machen sich Sorgen, fliegen haben trotzdem in den Urlaub. 42 Prozent der Teilnehmer setzen auf anderer Verkehrsmittel und 41 Prozent verbringen ihre Ferien auf dem heimischen Balkon oder im eigenen Garten.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

Noch keine Kommentare