Vor Schöffenwahl in Hamburg Ex-Richter Bülter sieht Überforderung bei Laienrichtern: Ist der Schöffe aus der Zeit gefallen?

Von dpa | 17.01.2023, 07:30 Uhr 1 Leserkommentar

Schöffen haben kein juristisches Fachwissen und kennen die Prozessakten nicht. Dennoch entscheiden sie wie Berufsrichter über Schuld und Strafe. Sind sie mit ihrer Aufgabe überfordert?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche