Zugstrecke Bahn: Keine Vorfestlegung zu Ausbau Hannover-Hamburg

Von dpa | 11.01.2023, 13:08 Uhr

Im Dauerstreit über den Ausbau der Zugstrecke zwischen Hannover und Hamburg hat die Bahn Vorwürfe zurückgewiesen, einseitig eine komplett neue Trasse durchdrücken zu wollen. „Wir sind gesetzlich verpflichtet, alle Varianten zu prüfen - und es gibt keine Vorfestlegung für eine bestimmte Variante“, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Nach Darstellung des Bürgerinitiativen- und Kommunenbeirats Alpha-E, der eine Modernisierung der bestehenden Verbindung vorzieht, soll die DB Netz AG jene Version intern verworfen und „sich selbst“ den Auftrag zu alternativen Streckenplanungen erteilt haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche