Unfall Arbeiter fällt auf Baustelle in Fahrstuhlschacht und stirbt

Von dpa | 02.08.2022, 12:43 Uhr

Auf einer Baustelle in Hamburg ist ein Arbeiter rund 20 Meter tief in einen Fahrstuhlschacht gefallen und noch am Unfallort gestorben. Warum der Mann vom sechsten Stock des Rohbaus im Stadtteil Bahrenfeld gefallen ist, war zunächst unklar, wie es von Feuerwehr und Polizei am Dienstag in Hamburg hieß. Der Mann sei dabei bis in den Keller gefallen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Arbeitskollegen hatten den Unfall beobachtet, sofort die Rettungskräfte alarmiert und den Bauarbeiter erstversorgt. Die Notfallsanitäter übernahmen schließlich die Wiederbelebung. Dennoch starb der Mann noch vor dem Transport ins Krankenhaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden