Messerangriff in Hamburg-Poppenbüttel 34-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt vor dem Haftrichter

Von Gerrit Hencke | 12.09.2018, 11:15 Uhr

Der Mann stellte sich am Tag nach der Tat der Polizei und gab an, einen 33-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche