Google Maps "Street View" und der Datenschutz

Google nimmt in einer Pressemitteilung Stellung zum Thema Datenschutz.

Avatar_shz von
01. Oktober 2008, 05:51 Uhr

Wie wird die Privatsphäre geschützt?
Die Straßenansicht zeigt nur Fotos aus öffentlichen Bereichen und die Bilder unterscheiden sich nicht von dem, was eine Person sieht, wenn sie eine Straße entlang geht. Fotos dieser Art stehen in vielerlei Formaten für Städte auf der ganzen Welt zur Verfügung. Google hält sich an die Gesetze und Normen eines jeden Landes, in dem die Straßenansicht eingeführt wird. Verfremdungstechnologie und Kontrollmaßnahmen wie das Löschen von Bildern gehören zu den Methoden, mit denen die Privatsphäre von Einzelpersonen gewahrt wird.
Google entfernt auf Verlangen Bilder von Nutzern, deren Kindern, Autos oder Häusern vollständig aus der Straßenansicht, auch wenn die Bilder bereits verfremdet wurden. Google hat angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, mit denen jegliches Risiko für die Privatsphäre oder Sicherheit von Einzelpersonen vermieden wird. Dazu gehört die Verfremdung von Kraftfahrzeugkennzeichen und der Gesichter aller Personen, die auf den Fotos in der Straßenansicht von Google Maps erscheinen.
Es kann zwar unter bestimmten, jedoch beschränkten Umständen möglich sein, dass eine Person auf einem Bild identifiziert werden kann, doch ist klar, dass Google Straßen und nicht Personen auf den Fotos festhalten möchte. Außerdem steht ein einfaches Verfahren zur Verfügung, über das Personen ein bedenkliches Foto in Google melden und entfernen lassen können.
Es handelt sich nicht um "Echtzeit"-Fotos und zwischen der Aufnahme und deren Veröffentlichung vergeht einige Zeit, so dass aus einem Bild nicht der aktuelle Aufenthaltsort einer Person abgeleitet werden könnte.
Mein Foto ist in der Straßenansicht von Google Maps zu sehen und ich möchte es gerne entfernen lassen. Wie kann ich vorgehen?
Fotos lassen sich ganz einfach aus der Straßenansicht entfernen. Wenn ein Nutzer ein seiner Meinung nach bedenkliches Foto entdeckt, kann er es durch einen Klick auf die Straßenansicht-Hilfe oben rechts im Straßenansichtsfeld melden. Hier findet sich ein einfach zugänglicher Link für das Melden nicht geeigneter Bilder. Nach Prüfung der Beschwerde wird das Bild entfernt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen