zur Navigation springen
Deutschland & Welt

18. Dezember 2017 | 10:35 Uhr

Wahlen : Gespannte Zuhörer beim TV-Duell

vom

Das TV-Duell beginnt und nicht nur die beiden Kontrahenten sind nervös. Gespannt blicken Anhänger beider Lager auf den großen TV-Screen im Studio neben der Live-Sendung in Berlin-Adlershof.

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2013 | 21:15 Uhr

Für die Union sitzen unter anderem Bundesumweltminister Peter Altmaier, Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt und CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt auf den quaderförmigen weißen Ledersitzen. Dazwischen Prominente wie die Schauspielerin Uschi Glas.

Für die SPD sind der ehemalige Generalsekretär Hubertus Heil, der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig und die Generalsekretärin Andrea Nahles im Publikum. Außerdem halten TV-Komiker Ingo Appelt und Sänger Sebastian Krumbiegel Peer Steinbrück die Daumen. Aus dem «linken Lager» gibt es großen Applaus für Steinbrücks erstes Statement. Ansonsten bleibt es anfangs sehr ruhig. Nur die Fragen von ProSieben-Moderator Stefan Raab sorgen ab und an für einen Lacher.

Auch formal neutrale Beobachter gibt es in Adlershof: Linke-Chef Bernd Riexinger will nach eigener Aussage «nur mal schauen».

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen