Telekommunikation : Gericht verbietet Tempobremse der Telekom

Telekom-Router dürfen nicht gebremst werden. /Archiv
Telekom-Router dürfen nicht gebremst werden. /Archiv

shz.de von
30. Oktober 2013, 16:41 Uhr

Die Deutsche Telekom hat bei ihren Plänen für eine Tempobremse im Festnetz einen empfindlichen Dämpfer bekommen. Das Kölner Landgericht erklärte die entsprechende Vertragsklausel bei Festnetz-Flatrates nach einer Klage von Verbraucherschützern für nicht zulässig. Der Konzern dürfte aber dagegen vorgehen. Es kann ein langer Streit werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen