Gesellschaft : Gerangel um Miss World-Finale: Austragungsort unklar

Indonesische Muslime wollen das Finale der Wahl zur Miss World nicht in der Nähe der Hauptstadt Jakarta haben.
Foto:
1 von 5
Indonesische Muslime wollen das Finale der Wahl zur Miss World nicht in der Nähe der Hauptstadt Jakarta haben.

Muslimische Demonstranten bringen den Miss-World-Schönheitswettbewerb durcheinander. Die letzten Ausscheidungsrunden haben bereits auf der indonesischen Insel Bali begonnen, die Endrunde sollte aber am 28. September in Sentul nahe der Hauptstadt Jakarta stattfinden.

shz.de von
11. September 2013, 11:03 Uhr

Nach Protestaktionen kündigte die Regierung die Verlegung des Finales nach Bali an. Dagegen wehren sich die Veranstalter: «Wir verhandeln», sagte Syafril Nasution vom Organisationskomitee. Auf Bali seien die Hotels ausgebucht, weil US-Präsident Barack Obama und andere Regierungschefs dort Anfang Oktober zu einem Gipfel zusammenkommen.

Webseite Miss World-Finale

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen