Frankfurt statt Tokio: Friderike nimmt am Deutschen Olympischen Jugendlager teil

Friederike trainiert täglich und am Wochenende fährt sie oft mit zu Wettkämpfen. Die Olympische Spiele findet sie faszinierend, aber sie sieht ihre Zukunft nicht im Profisport, sondern eher im Sport-Lehramt. Doch dieses Jahr hat sie sich für das Olympische Jugendcamp in Tokio beworben. Dafür hatte sie eine Werbung auf Instagram gesehen. In einem Steckbrief musste sie ihre schönsten Sportmomente und ihre ehrenamtliches Engagement vorstellen. In einem einminütigen Bewerbungsvideo hat sie sich selbst und ihre Gründe, bei dem Jugendlager mitzumachen, vorgestellt. Und sie hatte Erfolg und bekam die Zusage, dass sie nach Tokio reisen durfte.