Migration : Flüchtlingsdrama vor Lampedusa: Mehr als 100 Tote

Küstenwache und Hilfskräfte bringen die Leichen an Land.
Foto:
Küstenwache und Hilfskräfte bringen die Leichen an Land.

shz.de von
03. Oktober 2013, 17:31 Uhr

Tausende Bootsflüchtlinge versuchen jedes Jahr, die europäischen Küsten zu erreichen. Jetzt ist wieder ein Boot gekentert. Mehr als 100 Migranten kamen ums Leben, Dutzende werden noch vermisst. Italiens Staatspräsident Napolitano fordert nach dem Flüchtlingsdrama eine Überprüfung der Gesetzeslage.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen