zur Navigation springen

Nach Erfolg von Leon Windscheid : „Wer wird Millionär?“: Das sind die elf Millionäre

vom

Zwei DM-Millionäre und neun Euro-Millionäre hat der Quizklassiker hervorgebracht. shz.de zeigt sie alle.

shz.de von
erstellt am 08.Dez.2015 | 08:37 Uhr

Köln | Gut 16 Jahre ist Günther Jauchs RTL-Quizklassiker „Wer wird Millionär?“ alt - Insgesamt sind jetzt elf reguläre Millionäre aus der Show hervorgegangen, zwei noch zu D-Mark-Zeiten. Die Angaben zu den Millionären beruhen auf RTL-Angaben.

2. Dezember 2000: Prof. Eckhard Freise

 

Die Millionenfrage: „Mit wem stand Edmund Hillary 1953 auf dem Gipfel des Mount Everest?“„ (Richtige Antwort: Tenzing Norgay.) Freise hat von dem Gewinn eine Doppelhaushälfte gekauft und den Rest gespendet.

20. Mai 2001: Die Hausfrau Marlene Grabherr

Marlene Grabherr war die letzte DM-Millionärin bei Jauch.

Marlene Grabherr war die letzte DM-Millionärin bei Jauch.

Foto: dpa
 

Sie ist der erste weibliche Glückspilz bei Jauch. Die Millionenfrage: „Welche beiden Gibb-Brüder der Popband The Bee Gees sind Zwillinge?“ (Richtige Antwort: Maurice und Robin). Marlene Grabherr kaufte sich vom Gewinn Sportwagen, ein Grundstück und ein Fertighaus. Sie stirbt im Jahr 2013.

18. Oktober 2002: Der Philosophiestudent Gerhard Krammer

Dem ersten Euro-Millionär konnte Günther Jauch im Jahr 2002 gratulieren. Er wusste: Welcher berühmte Schriftsteller erbaute als diplomierter Architekt ein Freibad in Zürich? A: Joseph Roth; B: Martin Walser; C: Max Frisch; D: Friedrich Dürrenmatt.
Dem ersten Euro-Millionär konnte Günther Jauch im Jahr 2002 gratulieren. Foto: RTL/Stefan Gregorowius
 

Krammer schafft alle 15 Fragen und wird erster Euro-Millionär. Die Millionenfrage: „Welcher berühmte Schriftsteller erbaute als diplomierter Architekt ein Freibad in Zürich?“ (Richtige Antwort: Max Frisch.) Der Student kaufte sich eine Eigentumswohnung und finanzierte sein Studium.

29. März 2004: Die Assistenzärztin Dr. Maria Wienströer

Sie kam auch zur Jubiläumsshow im Jahr 2009: Maria Wienströer (rechts).

Sie kam auch zur Jubiläumsshow im Jahr 2009: Maria Wienströer (rechts).

Foto: dpa
 

Die Millionenfrage: „Wer bekam 1954 den Chemie- und 1962 den Friedensnobelpreis?“ (Richtige Antwort: Linus Pauling). Wienströer hat sich mit dem Geld in eine Landarztpraxis eingekauft.

9. Oktober 2006: Der Aufzugsmonteur Stefan Lang

Stefan Lang gewinnt die Million.

Stefan Lang gewinnt die Million.

Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Der Darmstädter wird fünfter Gewinner der Sendung. Die Millionenfrage: „Welches chemische Element macht mehr als die Hälfte der Masse eines menschlichen Körpers aus?“ (Richtige Antwort: Sauerstoff). Lang finanzierte die Wiederaufnahme des Studiums und einige alte VW-Busse, die er selbst ausbaut.

8. Januar 2007: Der Marburger Student Timur Hahn

Timur Hahn sackte 2007 die Million ein.

Timur Hahn sackte 2007 die Million ein.

Foto: dpa

Der Mann aus Bendorf bei Koblenz knackt die Millionenfrage: „Welches Meer ist nach einem mythologischen König benannt, der sich dort hineingestürzt haben soll?“ (Richtige Antwort: Ägäisches Meer) Hahn kaufte sein Elternhaus, schenkte seiner Familie ein Auto und legte den Rest an.

26. November 2010: Der Cafébesitzer Ralf Schnoor

 

Lässig erspielt der Hannoveraner eine Million Euro. Die Frage: „Wie heißt die erste deutsche Briefmarke, die 1849 in Bayern herausgegeben wurde?“ (Richtige Antwort: Schwarzer Einser.) Schnoor erhöhte die Löhne seiner Angestellten, betreibt weiter sein Café und legte den Rest an.

11. März 2013: Der gewiefte Pokerspieler Sebastian Langrock

Sebastian Langrock (l) jubel mit Moderator Günther Jauch über den Millionengewinn.
Sebastian Langrock (l) jubelt mit Moderator Günther Jauch über den Millionengewinn. Foto: RTL/Stefan Gregorowius Foto: RTL/Stefan Gregorowius
 

Der Münchener beantwortet alle 15 Fragen richtig und gewinnt. Die Millionenfrage: „Wer sollte sich mit der ,Zwanzig nach vier‘-Stellung auskennen?“ (Richtige Antwort: Kellner).

17. Oktober 2014: Thorsten Fischer aus Hannover

 

Fischer erzockt sich in der Jubiläumssendung zum 15. Geburtstag von Jauchs Show eine Million Euro. Seine Frage: „Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so groß wie zwischen Berlin und ...?“ (Richtige Antwort: New York)

7. Dezember 2015: Leon Windscheid

Leon Windscheid aus Münster hat eine Million Euro gewonnen.

Leon Windscheid aus Münster hat eine Million Euro gewonnen.

Foto: RTL/dpa

Hier schließt sich der Kreis: Windscheid stammt ebenso wie der erste Sieger, Eckhard Freise, aus Münster. Die Frage: „Aus insgesamt wie vielen Steinchen besteht der klassische von Ernö Rubik erfundene Zauberwürfel? A: 22; B: 24; C: 26; D: 28.“ (Richtige Antwort: 26). Windscheid macht eine Traumreise und will promovieren.

Außerdem erspielte die Dresdnerin Nadja Sidikjar beim Jackpot-Special am 13. November 1.538.450 Euro - die bislang höchste Gewinnsumme in der Geschichte der Show.

Darüber hinaus gewannen drei Prominente bei Jauch (Thomas Gottschalk, Oliver Pocher und Barbara Schöneberger) in den Special-Sendungen eine Million Euro für wohltätige Zwecke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen