Kabel eins und NDR : Wann die Klassiker mit Bud Spencer im Fernsehen laufen

Sie brachten ihr Publikum oft zum Lachen: Terence Hill und Bud Spencer.

Sie brachten ihr Publikum oft zum Lachen: Terence Hill und Bud Spencer.

Schon am Dienstagabend geht es los: Fans können sich auf die größten Filme des verstorbenen Schauspielers freuen.

shz.de von
28. Juni 2016, 13:48 Uhr

Berlin | Der Privatsender Kabel eins bestückt nach dem Tod von Bud Spencer sein Programm gleich an mehreren Abenden mit dessen Kinohits.

Am Mittwoch sind die Filme „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ (20.15 Uhr), „Vier Fäuste für ein Halleluja“ (22.30 Uhr), „Zwei außer Rand und Band“ (1.05 Uhr) und „Freibeuter der Meere“ (3.30 Uhr) zu sehen. Eine Übersicht über seine berühmtesten Filme gibt es übrigens hier.

Am Donnerstag lässt Kabel eins die Filme „Zwei Asse trumpfen auf“ (20.15 Uhr), „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ (22.20 Uhr), „Das Bud Spencer Spezial“ (0.35 Uhr), „Vier Fäuste für ein Halleluja“ (1.50 Uhr) und „Zwei Asse trumpfen auf“ (3.50 Uhr) folgen.

Bereits am Dienstagabend stehen die Filme „Das Krokodil und sein Nilpferd“ (20.15 Uhr), „Das Bud Spencer Spezial“ (22.15 Uhr), „Zwei außer Rand und Band“ (23.15 Uhr), „Freibeuter der Meere“ (1.30 Uhr) und dann noch einmal „Das Krokodil und sein Nilpferd“ (3.30 Uhr) auf dem Programm.

Im NDR Fernsehen ist für Dienstag (23.30 Uhr) der Italo-Western „Hügel der blutigen Stiefel“ vorgesehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen