„Two and a half Men“ bei ARD : Tagesthemen-Panne: Herrenlose Beine im Nachrichten-Studio

Durch eine TV-Panne steht ein Paar Beine ohne Oberkörper im Studio der Tagesthemen. Die ARD dazu: „Bei uns hat sich jemand eingeschlichen.“

shz.de von
19. Oktober 2015, 10:56 Uhr

Hamburg | Oft wird gewitzelt, dass Nachrichtensprecher hinter ihrem Pult entweder gar keinen Unterkörper hätten oder heimlich in Jogginghose oder Unterwäsche herumstehen, während sie oben herum einen seriösen Anchor-Man mimen. Die Tagesthemen haben jetzt den Gegenbeweis erbracht. Es gibt Unterkörper. Sogar mehr, als es Oberkörper gibt. Durch eine TV-Panne standen während der Begrüßung bei den Tagesthemen am Sonntagabend herrenlose Herrenbeine im Studio zwischen den Moderator Thomas Roth und Nachrichtensprecher Jan Hofer. Der Oberkörper zum unbekannten Dritten fehlte jedoch. In der nächsten Kameraeinstellung waren die Beine spurlos wieder verschwunden.

Vermutlich handelte es sich um einen Fehler der Grafik. Auf Twitter macht sich die Netzgemeinde über die Panne im High-Tech-Studio lustig. Von einem „Spuk“, einem „Halloween-Streich“ ist die Rede.

<center>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Panne im TV-Studio: Bei den &quot;Tagesthemen&quot; steht ein Paar Beine herum: Mysteriöse Erscheinung bei den &quot;Tagesthe... <a href="http://t.co/LYzg6IVvh0">http://t.co/LYzg6IVvh0</a></p>&mdash; kickdown (@kickdown2010) <a href="https://twitter.com/kickdown2010/status/655987692191133696">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Tote Hose bei den <a href="https://twitter.com/tagesthemen">@tagesthemen</a>? (Ich hoffe, <a href="https://twitter.com/hashtag/ThomasRoth?src=hash">#ThomasRoth</a> stand nicht in Unterhose hinterm Pult.) <a href="https://twitter.com/hashtag/hosengate?src=hash">#hosengate</a> <a href="http://t.co/EAO2cQP6m8">pic.twitter.com/EAO2cQP6m8</a></p>&mdash; Elena (@HelenaohneH) <a href="https://twitter.com/HelenaohneH/status/655865333035761664">18. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Geisterstunde bei den Tagesthemen... <a href="http://t.co/k6U7Ik6OiV">http://t.co/k6U7Ik6OiV</a></p>&mdash; Pascal Hesse (@Pascal_Hesse) <a href="https://twitter.com/Pascal_Hesse/status/656018921028456448">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Two and a Half Men.  <a href="https://t.co/zgWqqA7hyt">https://t.co/zgWqqA7hyt</a></p>&mdash; wochenwebschau (@wochenwebschau) <a href="https://twitter.com/wochenwebschau/status/656022663073275904">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

</center>

Ein Fall für Galileo Mystery? Eine echte Erklärung gibt es seitens der ARD nicht. Weder wo genau der technische Fehler lag, noch wer der Unbekannte ist. Auf Twitter versucht man stattdessen, die Panne wegzuwitzeln.

<center>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Sie haben es bemerkt: Bei uns hat sich gestern jemand eingeschlichen. Immerhin war die Hose gewaschen und gebügelt. <a href="http://t.co/BbDmM7kit2">pic.twitter.com/BbDmM7kit2</a></p>&mdash; tagesthemen (@tagesthemen) <a href="https://twitter.com/tagesthemen/status/656014870391955456">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/tagesthemen">@tagesthemen</a> war der Eindringling komplett grün oder was?</p>&mdash; Leon (@jkhsjdhjs) <a href="https://twitter.com/jkhsjdhjs/status/656019678675009537">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

</center>

Eine ernstzunehmende Antwort bleibt die ARD den Zuschauern schuldig. Auf Anfrage von shz.de sagt NDR-Sprecher Ralph Coleman knapp: „Dazu nur so viel: Das war keine Panne. Aufklärung folgt.“ Er versprach mehr im Laufe dieser Woche.

<center>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">.<a href="https://twitter.com/SPIEGELONLINE">@SPIEGELONLINE</a> Es war definitiv keine Panne.</p>&mdash; tagesthemen (@tagesthemen) <a href="https://twitter.com/tagesthemen/status/656042580237557760">19. Oktober 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

</center>

Pannen in Nachrichtensendungen sorgen schon seit Jahrzehnten immer wieder für Erheiterung. Schließlich werden dadurch zumindest kurz von die meist ernsten Themen aufgelockert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen