zur Navigation springen

GNT 2014 : Steffi ist Germany's next Topmodel

vom

Beim gestrigen Finale konnte sich Stefanie gegen ihre Konkurrentinnen Ivana und Jolina durchsetzen und gewann die Show. Doch kein Grund zur Freude für das TV-Format: Immer weniger schalten ein, um die Modelküken zu sehen.

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2014 | 16:04 Uhr

Berlin | Die 17-jährige Stefanie aus Kaiserslauten hatte Donnerstagabend allen Grund zum Feiern: Sie ist das neue Topmodel von Heidi Klum. Mit ihren abwechslungsreichen Showeinlagen konnte die Brünette ordentlich punkten. Keine Chance mehr für Konkurrentin Jolina aus Fischbeck, die sich tränenreich mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste. Ivana aus Bad Homburg schaffte es auf Platz drei.

Das TV-Format verzeichnet leider immer schlechtere Quoten. Es war das schwächste Finale der ProSieben-Show „Germany's next Topmodel“ seit dem Start im Jahr 2006. Den Sieg von Stefanie Giesinger (17) aus Kaiserslautern in Heidi Klums Castingshow verfolgten am Donnerstagabend um 20.15 Uhr 3,10 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 10,9 Prozent). Gut verlief der Abend dagegen für die ARD: Das neue Ermittler-Duo Zorn (Misel Maticevic) und Schröder (Axel Ranisch) brachte es mit dem Kriminalfilm „Zorn - Tod und Regen“ zeitgleich auf 5,45 Millionen Zuschauer (17,6 Prozent).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen