zur Navigation springen

Medien : Phoenix verbessert Service mit Gebärdendolmetschern

vom

Nach Kritik von Behindertenverbänden und aus der Politik baut der Fernsehsender Phoenix seinen Service mit Gebärdendolmetscher jetzt aus, statt ihn einzustellen. Vor allem die Nachrichtenformate werden das Angebot für Gehörlose verbessern.

Schon in Kürze möchte Phoenix mit dem überarbeiteten Service starten. Von Montag (14. Oktober) an präsentiert der Sender die Nachrichten-Sendungen «Tagesschau» und «heute journal» mit Gebärdendolmetschern, die deutlich größer auf dem TV-Bildschirm zu sehen sind als bisher. Das teilte der Sender in Bonn mit.

Phoenix hatte im Juni angekündigt, die Gebärdendolmetscher durch ein verbessertes Angebot an Untertiteln zu ersetzen, und dafür heftige Kritik einstecken müssen. Kurz darauf hatte der Sender bereits sein Einlenken signalisiert und eine Beibehaltung der Dolmetscher angekündigt.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2013 | 12:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen