zur Navigation springen

Medien : Orkantief «Christian» Zuschauermagnet beim NDR

vom

Das Orkantief «Christian» hat sich für das NDR Fernsehen als Quotenhit erwiesen.

In den Regionalmagazinen informierten sich am Montagabend 1,58 Millionen Menschen über die Folgen des starken Herbststurms im Norden. Das entsprach von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr einem Marktanteil von 28,9 Prozent, wie der Norddeutsche Rundfunk - die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt für Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen - am Dienstag mitteilte. Dies sei der höchste Wert seit dem 29. Juli 1997 gewesen.

Allein das «Schleswig-Holstein Magazin» erreichte laut NDR einen Marktanteil von 43,7 Prozent. Eine halbe Million Zuschauer bedeutete die höchste Zahl seit dem 20. Februar 1996. Das «Nordmagazin» aus Mecklenburg Vorpommern kam auf 34 Prozent (270 000 Zuschauer) Marktanteil, das «Hamburg Journal» auf 27,4 Prozent (140 000 Zuschauer) und «Hallo Niedersachsen» auf 21,8 Prozent (610 000 Zuschauer) Marktanteil. Die 15-minütige Sondersendung «NDR aktuell - Extra» um 20.15 Uhr verfolgten 1,12 Millionen Menschen (18,7 Prozent).

zur Startseite

von
erstellt am 29.Okt.2013 | 13:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen