Medien : Münsteraner «Tatort» oben - aber kein Rekord

Weiter auf Erfolgskurs: Jan Josef Liefers (l) als Rechtsmediziener Prof. Karl-Friedrich Boerne und Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel im Münsteraner «Tatort».
Foto:
Weiter auf Erfolgskurs: Jan Josef Liefers (l) als Rechtsmediziener Prof. Karl-Friedrich Boerne und Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel im Münsteraner «Tatort».

Der «Tatort» aus Münster hat am Sonntagabend im deutschen Fernsehen richtig zugeschlagen, aber keinen Rekord erzielt: 12,44 Millionen Zuschauer (33,5 Prozent Marktanteil) verfolgten ab 20.15 Uhr den Fall «Die chinesische Prinzessin» in der ARD.

shz.de von
21. Oktober 2013, 10:21 Uhr

Die bislang höchste Quote hatte das Schauspieler-Duo AxelPrahl/Jan Josef Liefers am 24. März dieses Jahres mit damals gemessenen 12,81 Millionen Zuschauern und 34,0 Prozent Marktanteil beim Krimi «Summ, summ, summ» gehabt. Zwei Wochen zuvor hatten 12,57 Millionen Zuschauer Til Schweigers «Tatort»-Premiere gesehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen