zur Navigation springen

Medien : Lenski und Krause: Die mit dem Wolf tanzen

vom

Schauspielerin Maria Simon hat keine Angst vor dem Wolf: «Den bösen Wolf gibt es nicht», sagt die 37-Jährige.

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2013 | 15:03 Uhr

Eine Einstellung, die Produzent Mario Krebs gerne hören dürfte. Denn um die Rückkehr des Wolfes und damit verbundene Ängste und Konflikte geht es im jüngsten «Polizeiruf 110» des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB), für den Simon alias Olga Lenski und Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) am Montag bei Potsdam vor der Kamera standen. «Wir wollen den Menschen die Angst nehmen», sagte Produzent Krebs der Nachrichtenagentur dpa.

Für den fünften Fall des Ermittler-Duos hat er Wolfsexperte Sebastian Koerner um Mitarbeit gebeten. «Es ist schön, dass das Thema auf diese Weise auf eine große Gemeinde transportiert werden kann», meinte der Biologe. Er hat im Sommer in der Lausitz ein Rudel junger Wölfe gedreht. Diese Originalaufnahmen sollen in die Krimifolge eingespielt werden. Am Set selbst jedoch arbeiten die Schauspieler mit einem Wolfshund. Ausgestrahlt werden soll die neue Folge der Krimireihe laut Sender am 15. Dezember im «Ersten».

Polizeiruf 110

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen