Medien : Kultfilm «Reality Bites» soll TV-Serie werden

Ben Stiller gab mit «Reality Bites» sein Regie-Debüt.  
Foto:
Ben Stiller gab mit «Reality Bites» sein Regie-Debüt.  

Fast 20 Jahre nach der Kino-Premiere soll die Jugend-Tragikkomödie «Reality Bites - Voll das Leben» in den USA zur Vorlage für eine TV-Serie werden. Der Fernsehsender NBC entwickele derzeit das Format mit halbstündigen Folgen, berichteten US-Medien.

shz.de von
27. August 2013, 08:27 Uhr

Schauspieler Ben Stiller, der in dem 1994 veröffentlichten Film Regie geführt und eine Nebenrolle gespielt hatte, sei als Produzent wieder dabei. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

«Reality Bites» - unter anderem mit Ethan Hawke und Winona Ryder - handelt von vier Freunden und ihren Problemen mit dem Erwachsenwerden und gilt unter Fans noch heute als Kultfilm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen