Medien : Horst Krause will wieder für Film-Solo vor die Kamera

Nicht nur für den «Polizeiruf 110» im Einsatz: der Schauspieler Horst Krause.
Nicht nur für den «Polizeiruf 110» im Einsatz: der Schauspieler Horst Krause.

Eigentlich wäre eine neue Solo-Nummer von Horst Krause in diesem Jahr fällig gewesen. Doch es gab Terminprobleme.

shz.de von
03. September 2013, 10:31 Uhr

«Das Buch ist nicht rechtzeitig fertig geworden», sagte Schauspieler Horst Krause der Nachrichtenagentur dpa. «Nun soll es im Frühjahr 2014 losgehen - hoffe ich», sagte der 71-Jährige.

Aktuell steht er mit Maria Simon für den fünften Fall des «Polizeiruf 110»-Ermittler-Duos Olga Lenski und Polizeihauptmeister Horst Krause bei Potsdam vor der Kamera. Aus dieser Rolle als Dorfpolizist in Brandenburg hat sich die eigene Filmreihe mit Krause als Hauptfigur entwickelt, die bislang zur Trilogie gewachsen ist.

Nach dem Start 2007 mit «Krauses Fest» folgten jeweils im Abstand von zwei Jahren «Krauses Kur» und «Krauses Braut». Wie zuvor wird Bernd Böhlich auch bei der nächsten Folge das Drehbuch liefern und Regie führen, sagte Krause. Zum Inhalt verriet der Schauspieler aber noch nichts. «Da muss ich mich selbst überraschen lassen.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen