GNTM : Heidi Klum kürt Vanessa zu Germany's Next Top Model

Die Lübeckerin Anuthida schaffte es im nachgeholten Finale am Ende nur auf den zweiten Platz.

shz.de von
29. Mai 2015, 07:34 Uhr

New York | Weniger Zuschauer, weniger Glamour – und vielleicht sogar ein paar Tränchen weniger. Im nachgeholten Finale von Germany's Next Topmodel suchte die Jury um Heidi Klum aus den letzten drei Kandidatinnen ihre Favoritin heraus. Die eigentlich geplante Riesenshow musste vor zwei Wochen wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden und so trafen sich die Mädchen vor kleinerem Publikum noch einmal in New York, um mit ein paar letzten „Walks“ die Juroren von sich zu überzeugen.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">So sehen Sieger aus. Herzlichen Glückwunsch an Vanessa aus <a href="https://twitter.com/hashtag/BergischGladbach?src=hash">#BergischGladbach</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a> <a href="http://t.co/RwpN2lYXYW">pic.twitter.com/RwpN2lYXYW</a></p>&mdash; ProSieben (@ProSieben) <a href="https://twitter.com/ProSieben/status/604021204043845632">28. Mai 2015</a></blockquote>

Das Ergebnis: Vanessa aus der Nähe von Köln ist „Germany's next Topmodel“. Die 19-Jährige setzte sich im Finale gegen ihre Konkurrentinnen Anuthida und Ajsa durch. „Ich bin so glücklich“, sagte die Siegerin. Sie könne es noch gar nicht begreifen. ProSieben zeigte das Finale am Donnerstagabend nicht live, sondern strahlte eine Aufzeichnung aus New York aus.

Zu Beginn zeigte Pro7 aber einen langen Rückblick auf die dramatischen Ereignisse des abgebrochenen Spektakels in Mannheim. Eine Stunde lang. Die Finalistinnen sprachen von einem Schock-Erlebnis. „Der Einspielfilm wirkt wie eine Trauerfeier für jeden einzelnen Cent, den ProSieben ausgegeben hatte“, ätzt Julia Bähr von der „FAZ“.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Liebe Schüler, so geht Nacherzählung. <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTM?src=hash">#GNTM</a></p>&mdash; Kerstin Brune (@BruneKerstin) <a href="https://twitter.com/BruneKerstin/status/603997045691711488">28. Mai 2015</a></blockquote>

Denn eigentlich sollte die Siegerin vor zwei Wochen feststehen. Damals war die Live-Show wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. Rund 10.000 Menschen mussten die Halle in Mannheim verlassen. Die Hintergründe des Drohanrufs sind weiterhin unklar. Klar war aber schnell: Die Staffel musste weitergehen. „Ihr habt einen ganz anderen Abschluss verdient als diesen Abend in Mannheim“, sagte Klum.

So wurde im kleinen Kreis eine Laufsteg-Show inszeniert – und für Vanessa wird ein zweites Mal Titelmodel auf der „Cosmopolitan“. Die dunkelhaarige Gewinnerin kommt aus dem Heimatort von Klum in Nordrhein-Westfalen. Auch die Moderatorin Annemarie Carpendale gratulierte der Siegerin via Facebook. „...da isse! Deutschlands Schönste. Good Night von uns!!!“, schrieb sie neben einem Foto mit ihr und Vanessa vor der New Yorker Skyline.

Vanessa habe etwas Altmodisches, etwas „von Hollywood“, hatte Klum in einer früheren Folge gesagt. Designer Wolfgang Joop, der neben Klum und Thomas Hayo in der Jury saß, hatte ihr Gesicht als „fantastisch“ gelobt und sie während der Staffel für seine Show auf der Pariser Fashion Week gebucht. Hayo sagte, er sei zu Beginn skeptisch gewesen. „Doch durch die Arbeit an dir selbst hast du alle überzeugt.“ Heidi Klum sprach bei der Entscheidung von einem „Kopf-an-Kopf-Rennen“.

Die Lübeckerin Anuthida landete auf Platz zwei. Für viele war sie allerdings die Favoritin.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Vanessa ist <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTM?src=hash">#GNTM</a>! Don‘t worry, be happy, <a href="https://twitter.com/hashtag/Anu?src=hash">#Anu</a>! Du bist immer noch unsere Nr. 1! <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a> <a href="http://t.co/FtmrJSMU1a">http://t.co/FtmrJSMU1a</a> <a href="http://t.co/psk8WDnsok">pic.twitter.com/psk8WDnsok</a></p>&mdash; Opel (@Opel) <a href="https://twitter.com/Opel/status/604021352815677440">28. Mai 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Gut, jetzt weiß ich, warum ich das <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a> nicht geschaut habe. Vanessa?!! War eindeutig <a href="https://twitter.com/hashtag/f%C3%BCranu?src=hash">#füranu</a></p>&mdash; Melanie (@lotoffreckles) <a href="https://twitter.com/lotoffreckles/status/604155235054030849">29. Mai 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Anu ist und bleibt die beste❤ siegerin der Herzen  ❤ <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTM?src=hash">#GNTM</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a></p>&mdash; karmabull (@nele_hbm) <a href="https://twitter.com/nele_hbm/status/604151387660902400">29. Mai 2015</a></blockquote>

Vorjahressiegerin Stefanie Giesinger beglückwünschte ihre Nachfolgerin ebenfalls via Facebook - und machte Vanessa und den anderen beiden Finalistinnen Anuthida (17) und Ajsa (18) klar, sich nicht allzu lange auf dem Erreichten auszuruhen. „Es liegt jetzt in euren Händen etwas aus diesem Sprungbrett zu machen Mädels.“

Klum kürte zum zehnten Mal ein „Topmodel“ in Deutschland. Als Siegerin erhält Vanessa einen Vertrag bei der Modelagentur von Heidis Vater Günther Klum und 100.000 Euro. Zudem kommt sie noch einmal auf das Cover der „Cosmopolitan“. Das Modemagazin zeigt traditionell die Gewinnerin auf dem Titel. Nach dem verpatzten Finale brachte die Zeitschrift drei verschiedene Cover auf den Markt. Jetzt soll Vanessa nach Angaben von ProSieben noch einmal ein Cover bekommen.

Das Konzept der Sendung gerät immer wieder in die Kritik. Der Vorwurf: Das Wettrennen um den Mädchentraum propagiere ein auf das Äußere fixiertes Frauenbild. Klum gehe es nicht wirklich um die suche eines Topmodels sondern vielmehr um Einschaltquoten.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Mein Tipp: Die Magersüchtige gewinnt. <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a></p>&mdash; Harald Schmidt (@BonitoTV) <a href="https://twitter.com/BonitoTV/status/604015123330637825">28. Mai 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Das ist der finale Walk? Kaffeekränzchen im Altersheim hat mehr Power und Action. <a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a></p>&mdash; Fräulein von Welt (@Frauflauschig) <a href="https://twitter.com/Frauflauschig/status/604012425051017216">28. Mai 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/GNTMFinale?src=hash">#GNTMFinale</a> &amp; <a href="https://twitter.com/hashtag/HSVKSC?src=hash">#HSVKSC</a> parallel. Aber was ist was? Überall versuchen sie, möglichst gut zu laufen und am Ende heult der Favorit.</p>&mdash; Marie von den Benken (@Regendelfin) <a href="https://twitter.com/Regendelfin/status/604015141043191809">28. Mai 2015</a></blockquote>

Spiegel Online tritt beherzt nach: „So heftig die Kritik an GNTM auch dieses Mal war, die Show würde unrealistische, unzeitgemäße und vor allem ungesunde Schönheitsideale propagieren, so sehr manche Menschen die Absetzung fordern: Diese Show kann sich nur selbst zerstören. Indem sie so offenkundig langweilig und banal wird, dass der sichtbar mühsam aufgeschlagene Glamourschaum zum Labberpamp gerinnt.“

(mit dpa)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen