Medien : Froboess und Berger wieder gemeinsam vor der Kamera

Senta Berger (l) und Cornelia Froboess sind «Freundinnen».
Senta Berger (l) und Cornelia Froboess sind «Freundinnen».

Nach mehr als einem halben Jahrhundert stehen die Schauspielerinnen Cornelia Froboess (69) und Senta Berger (72) wieder gemeinsam vor der Kamera. Sie spielen «Freundinnen» in einem gleichnamigen ARD-Film.

shz.de von
02. September 2013, 17:17 Uhr

Zum ersten und bisher einzigen Mal waren sie zusammen in dem Film «Junge Leute brauchen Liebe» mit Johannes Heesters 1961 zu sehen.

Der Fernsehfilm «Freundinnen» (Drehort: München) basiert auf einem Roman von Brigitte Blobel über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einer geschiedenen Zahnärztin (Berger) und ihrer Putzfrau (Froboess).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen