zur Navigation springen

Medien : «Familie Dr. Kleist» meldet sich auf Anhieb stark zurück

vom

Die Rückkehr der «Familie Dr. Kleist» ist der ARD am Dienstagabend gelungen.

Die erste Folge der neuen Staffel nach bald drei Jahren Pause - Francis Fulton-Smith ist ein Familienoberhaupt mit neuer Frau an seiner Seite - verfolgten ab 20.15 Uhr im «Ersten» 5,81 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug nach Senderangaben 18,3 Prozent. Die Krankenhaus-Soap «In aller Freundschaft» konnte danach - wie so oft - sogar zulegen: Die Geschichten aus der fiktiven Leipziger Sachsenklinik sahen 6,23 Millionen Menschen (20,1 Prozent).

ARD Seite

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 09:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen