TV-Serie abgesetzt : Ende für die „Verbotene Liebe“

Das war's dann wohl. Die letzte Folge der Serie wird voraussichtlich im April 2015 ausgestrahlt.
Das war's dann wohl. Die letzte Folge der Serie wird voraussichtlich im April 2015 ausgestrahlt.

Der Serienklassiker „Verbotene Liebe“ auf dem Sender ARD wird abgesetzt. Angeblich sind die niedrigen Zuschauerquoten der Grund für das Ende der Kult-Soap.

Avatar_shz von
18. Juli 2014, 13:14 Uhr

Berlin | Die ARD beendet nach bald 20 Jahren und mehr als 4500 Folgen seinen Vorabend-Serienklassiker „Verbotene Liebe“. Die Programmdirektion bestätigte am Freitag einen Bericht der „Bild“-Zeitung, wonach die letzte Folge voraussichtlich Anfang 2015 ausgestrahlt werde. Die Nachfolge auf dem werktäglichen Sendeplatz um 18.00 Uhr werde Jörg Pilawas „Quizduell“ antreten.

Die Soap, die zuletzt unter Quotenschwund litt, hatte bereits im Frühjahr für drei Wochen pausiert, als Pilawa mit seiner Show experimentierte, kehrte aber Anfang Juni ins Programm zurück. In der Branche kursierten seit längerem Gerüchte, dass die ARD möglicherweise die seit 1995 laufende Serie beendet, weil die Quoten ständig zurückgehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen