zur Navigation springen

Fernsehprogramm Ostern 2016 : Die TV-Highlights am Ostersonntag

vom

Am langen Oster-Wochenende locken die Sender ihre Zuschauer wie gewohnt mit einigen Klassikern und Free-TV-Premieren vor die Fernseher. shz.de hat die TV-Highlights zusammengefasst.

shz.de von
erstellt am 27.Mär.2016 | 09:16 Uhr

Am Ostersonntag gibt es gleich mehrere Free-TV-Premieren im Fernsehen zu sehen. Die Highlights sind unter anderem „Gravity“, „Die Schadenfreundinnen“ und „ Prisoners“.

Tom Sawyer, 15.05 Uhr bei der ARD

Tom Sawyer und Huckleberry Finn werden Zeugen, als der finstere Indianer Joe einen Menschen tötet. Aus Angst vor seiner Rache schwören sie sich, niemandem ein Wort zu verraten. Doch als ihr Freund Muff Potter für den Mord gehängt werden soll, müssen sie sich entscheiden.

Gravity, 20.15 Uhr bei Pro7

Astronauten erledigen Außenarbeiten am Space Shuttle „Explorer“. Eine nahe Gefahr beendet jäh die Idylle im unheimlich stillen Weltraum: Die Trümmer eines Satelliten zerstören das US-Raumschiff - bis auf den All-Veteranen Kowalsky (George Clooney) und Neuling Ryan Stone (Sandra Bullock) sterben alle Mitglieder der Mission. Ohne Funkkontakt zur Erde und mit schwindendem Sauerstoffvorrat werden die beiden in eine Erdumlaufbahn katapultiert. Ihre einzige Chance: Sie müssen die russische Raumstation erreichen.

Die Schadenfreundinnen, 20.15 Uhr bei Sat1

Anwältin Carly (Cameron Diaz) hat sich in den charmanten Mark (Nikolaj Coster-Waldau) verliebt. Doch der spielt doppelt falsch: Er ist nicht nur bereits mit Kate verheiratet, sondern trifft sich auch noch mit Amber. Zu viel für die Frauen. Sie wollen sich an Mark rächen.

Prisoners, 22.05 Uhr, Pro7

Zu Thanksgiving verschwinden die Tochter von Keller Dover (Hugh Jackman) und das Nachbarsmädchen. Mit den Ermittlungen wird Detective Loki (Jake Gyllenhaal) beauftragt. Die beiden Persönlichkeiten geraten schon sehr früh aneinander. Während für Keller die Nachforschungen nicht schnell genug angestellt werden können, ist Loki von dem ungeduldigen Vater gar nicht begeistert. Als die Polizei einen geistig zurückgebliebenen Verdächtigen (Paul Dano) wieder entlassen muss, nimmt Keller das Gesetz selbst in die Hand und entführt den Mann, den er für den Täter hält.

Machete kills, 23.05 Uhr, RTL

In Machete Kills, der Fortsetzung von Machete, wird der Ex-Bundesagent Machete Cortez (Danny Trejo) von dem US-Präsidenten (Charlie Sheen) angeheuert, um eine Mission in Angriff zu nehmen, die kein anderer Sterblicher sonst übernehmen könnte. Machete soll den mexikanischen Waffenhändler Luther Voz (Mel Gibson) ausschalten. Voz plant nichts Geringeres, als einen Weltkrieg mithilfe einer Vernichtungswaffe im All anzuzetteln. Unterstützung bekommt Voz dabei von einem wahnsinnigen Drogenboss, der Machete seine Privatarmee entgegenstellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen