zur Navigation springen

Fernsehköche in SH : Die RTL2-Kochprofis im „Ostseehotel“ in Hohwacht

vom

„Das Ostseehotel“ wird von Profiköchen auf Herz und Nieren geprüft. An drei Tagen wird Hand angelegt und von der Speisekarte bis zur Dekoration viel verändert. Danach gibt es ein großes Abschlussessen.

shz.de von
erstellt am 21.Mär.2016 | 16:00 Uhr

Hohwacht | „Die Kochprofis“ aus der gleichnamigen RTL2 Sendung haben ihren Besuch im Restaurant „Das Ostseehotel“ in Hohwacht im Kreis Plön angekündigt. Sie werden das Restaurant zunächst testen und danach gemeinsam mit den Besitzern Vorschläge zur Verbesserung umsetzen. Am Ende der Show wird es ein Abschlussessen geben, zudem die Zuschauer eingeladen sind.

Kochshows sind schon seit langem ein großer Erfolg im deutschen Fernsehen und die Konzepte reichen von der traditionellen Kochsendung mit Rezepten zum Nachkochen über Koch-Duelle bis zu Restaurantestern. Deutsche Fernsehköche wie Tim Mälzer, Christian Rach oder Steffen Henssler sind Stars und Aushängeschilder ihrer Sendungen.

Die Profiköche Frank Oehler, Andreas Schweiger, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer sind bekannt für ihr energisches aber faires Auftreten. Bereits seit mehr als 300 Sendungen rückt das Team an, wenn es um ein Restaurant nicht gut bestellt ist. Nicht selten wartet auf die Lokalitäten eine Komplettsanierung.

Vom 29. bis zum 31. März finden die Dreharbeiten in Hohwacht statt. Geprüft werden Teamgeist, Kochkünste, Speisekarte und Dekoration des Restaurants. Oft wenden die Köche harte Worte an und leiten nötige Veränderungen ein, die das Restaurant wieder erfolgreich machen sollen. Zum Abschluss jeder Sendung gibt es ein großes Essen, an dem die Zuschauer teilnehmen und sich von den Veränderungen überzeugen können.

Für den 31. März ab 18.30 Uhr ist das Abschlussessen im „Das Ostseehotel“ geplant. Unter der Telefonnummer 04381 - 2085490 kann ein Tisch für die Veranstaltung reserviert werden.

Erst vor kurzem waren die Fernsehköche zu Gast in Schleswig-Holstein. Am 11. März gab es im „Picasso“ in Rendsburg ein Abschlussessen. Ein Redakteur der Landeszeitung war dabei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen