Fernseh-Krimi : 50 Jahre „Tatort“: Das große Geschichtsbuch der Deutschen

Avatar_shz von 29. November 2020, 14:43 Uhr

Der „Tatort“ ist der Seismograf einer Gesellschaft in Bewegung – ein Essay.

Flensburg | 2017 verstört die „Tatort“-Folge „Der rote Schatten“ ein ganzes Land, nicht nur Gerhart Baum, den FDP-Politiker und früheren Bundesinnenminister. Der Krimi über den RAF-Terror der Siebzigerjahre zeigt Dunkelmänner, die im Gefängnis von Stuttgart-Stammheim Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe ermorden. Genau das hatten linke Verschwörungsth...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen