Antwort des Tages : Europawahl 2019: Kann man ohne Wahlbenachrichtigung wählen?

shz+ Logo
Entscheidend dafür, ob man wählen darf, ist der Eintrag im Wählerverzeichnis.

Entscheidend dafür, ob man wählen darf, ist der Eintrag im Wählerverzeichnis.

Was kann der Bürger tun, wenn die Wahlbenachrichtigung verloren gegangen ist?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
21. Mai 2019, 14:31 Uhr

Kiel | Die Europawahl am Sonntag, 26. Mai, rückt immer näher und die Wahlbenachrichtigung scheint, wie vom Erdboden verschluckt? Das ist kein Drama. Jeder kann mit abstimmen, sofern er im Wählerverzeichnis einge...

leKi | Die ahowprulEa ma ta,ognnS 26. ,iMa krctü mermi ehärn udn ide niihlrWuacgbthehncag t,censhi wei vmo enrdEdob e?rkclvtuhcs asD tis neki .mraaD dreeJ nkan tim mnbsmeai,t orefns re mi hieeiresvhrälznWc ngetneiegar s.it gihtcWi tsi nand b,era esarseouPnisalw eodr esasepiRs ingue.mznrbti

nenW chedjo die gacathlnbnheWchigiru inamlse goaekmnnme ,ist nnak der rgüBer vodna ehagneu,s ssda re tncih in ads ihzveiäceWhesrrln ggteeinrane t.si saD itlet asd rüoB dse lhtrsBlesuaendewi .tim In emiesd allF riwd mefl,enhpo tim edr deenemiG zu äelkrn, bo dnu warum nma hicnt im iersieVzhnc ittglees s.ti

iDe hgclbuaanWhneneihrticg dnwere bis mzu 1.2 gaT vro edr aWhl t.stzleuelg Sie etünssm aols gsätnl ertogfefnien se.ni Vom 0.2 sbi 6.1 gaT orv erd tmunmAgsib bnhea üBrger ezdum eid öiMclkgithe sad ehrräveicnlieWzsh edr edmGenie inheuesnze ndu die Rghitteciik nud ltsnikitlgäedVo red iegnnee neaDt uz .rebünfüper nla„tHe iSe angAebn rüf ucigtrinh redo ,oltvnusgäilnd nnenök iSe ni srdeei iteZ nhcuirspE eengg das äWezinvlrhrchseie eleg“n,ine eibhrcst ads oBür dse lWeaires.lth

erW fard wäleh?n

htecribghWatel ,tsi erw

mZedu üsnems ihcs in dtDhlansceu ednbeel rür-BgeEU decensi,hetn bo sei na mreih tzoWnshi ni utedachslnD droe ni rerhi meiaHt nälehw h.cnötem

Wre fdar tinhc wn?lähe

Eni egrrBü sti ovm ehcatrhlW lcossansesug,eh nenw er

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen