zur Navigation springen

Svenstrup bei Aalborg : Elefant stapft über Kinderspielplatz an dänischer Schule

vom

Schreckmoment in Nordjütland: Ein entflohener Zirkuselefant läuft Dienstagmittag über den Spielplatz einer Schule. Die Kinder werden in Sicherheit gebracht.

shz.de von
erstellt am 16.Jun.2015 | 16:17 Uhr

Svenstrup | Die Schüler der Højvangskolen in Svenstrup bei Aalborg hatten am Dienstag überraschenden Besuch: Ein aus dem „Cirkus Dannebrog“ ausgebrochener Elefant lief auf ihrem Schulhof umher und landete auf dem Spielplatz der Schule. Umgehend machten sich Tierpfleger des Zirkus auf den Weg. „So einen Elefanten lockt man ja nicht an, indem man sagt: 'Jetzt komm aber her'“, so Per Vagn Nielsen von der Polizei Nordjütland.

Offenbar hatte der Elefant wegen zu vieler Besucher am Gehege Angst bekommen und war weggelaufen. Die Schüler wurden umgehend ins Innere der Schule geholt, von dort aus beobachteten sie gespannt den seltenen Gast, den Elefanten im Schulhof. Elefanten-Betreuer Bernhard Kaselowsky konnte Elefantendame Ramboline ohne Probleme wieder nach Hause in den Zirkus holen. Es habe zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden, so der Zirkus, die Elefantenkuh sei friedliebend und ruhig.

Am Wochenende hatte ein ausgebrochener Zirkuselefant einen Pfandsammler in Baden-Württemberg angegriffen und getötet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen