Parteien : Einigkeit über Mindestlohn-Kommission - Starthöhe noch offen

Union und SPD haben sich über die Einsetzung einer Mindestlohn-Kommission verständigt, die jährlich die Höhe der Bezüge neu festlegen soll.

Avatar_shz von
18. November 2013, 14:21 Uhr

Die Starthöhe des Mindestlohnes sei allerdings noch offen, teilten die Koalitions-Verhandlungsführer beim Thema Arbeit und Soziales, Ursula von der Leyen (CDU) und Andrea Nahles (SPD), am Montag mit. Über die Starthöhe werde «auf anderer Ebene entschieden», sagte Nahles.

Weitere Punkte, bei denen es Verständigung gab, sind ein Gesetz zur Tarifeinheit, zur Mütterrente sowie für eine ausreichende Rente für Geringverdiener. Die Renten-Projekte stehen allerdings unter Finanzierungsvorbehalt. Geplant ist eine «zweite Chance» für die rund 1,5 Millionen jungen Ungelernten. Offen ist noch ein Kompromiss beim Thema Leiharbeit.

Organigramm der Verhandlungen

Besetzung der großen Verhandlungsrunde

Terminplan große Verhandlungsrunde

Alle AGs der Verhandlungen

CDU/CSU-Wahlprogramm

SPD-Wahlprogramm

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen