Gesundheit : Die Weihnachtspfunde purzeln lassen

Corinna Dölle
Corinna Dölle

Jedes Jahr ist es das Gleiche. Die Feiertage sind vorbei und wir haben nur noch ein Ziel: weg mit den überflüssigen Plätzchen-Pfunden. Corinna Dölle hat einige Tipps für den Alltag.

Avatar_shz von
01. Januar 2009, 04:00 Uhr

Laut einer Weihnachts-Umfrage unter 400 Deutschen machen sich 50 Prozent vor allem Sorgen um ihr Gewicht. Erst an zweiter Stelle kam der Nerv-Faktor "erzwungene Weihnachts-Idylle". Also, wie die Kilos wieder loswerden?
Starten sie doch gleich heute mit dem Abnehmen - auf einer Silvesterparty, wenn es heißt: tanzen. Warten sie nicht erst lange auf die guten Vorsätze, setzen sie ihr Ziel gleich in die Tat um - und auf der Tanzfläche fällt das doch nicht einmal so schwer. Es heißt also wieder einmal: Bewegung bringt den Erfolg, erst recht, wenn sie ihre schlanke Silhouette auch noch in einigen Monaten im Spiegel betrachten möchten. Langfristig hilft also nur Sport und ausgewogene Ernährung. Sie müssen aber nicht gleich mit einem ausgefeilten Fitness-Programm starten.
Einige Tricks im Alltag bringen Sie auch schon Ihrem Normalgewicht ein kleines Stückchen näher:
Frühstück – gute Grundlage
Das Frühstück auszulassen, um Kalorien zu sparen ist nicht sehr sinnvoll. Denn ohne Mahlzeit am Morgen, fährt der Körper automatisch seinen Kalorienverbrauch herunter. So spart er wiederum Energie. Und ein Frühstück mit Vollkorn hält besonders lange satt. So greifen Sie in zwei Stunden nicht gleich wieder nach was Essbaren. Denn: Letztlich kommen die zusätzlichen Pfunde durch eine erhöhte Gesamt-Kalorienaufnahme zustande, also unabhängig davon, ob Sie abends oder morgens essen.
178
Geben Sie sich Saures ...
... denn Saures verstärkt den Sättigungseffekt, haben schwedische Wissenschaftler herausgefunden. Legen Sie sich heute beim Silvester-Essen ein paar saure Gurken mit auf den Teller, umso schneller werden Sie satt sein - und heute nicht noch mehr zunehmen.
Scharfes verbrennt Kalorien
Da wird der Stoffwechsel so richtig af Touren gebracht - mit Chili und Tabasco beispielsweise. Das hat zur Folge, dass Sie beim Essen gleich Kalorien in Form von Wärme wieder verbrennen.
Vorher trinken
Wenn Sie vor dem Essen etwas trinken, füllt sich schon der Magen. So tritt ein leichtes Sättigungsgefühl ein, bevor Sie überhaupt mit dem essen begonnen haben. Besonders gut eignet sich Tee mit Bitterstoffen - die reduzieren den Appetit.
Ordentlich kauen
Langsam essen und dabei gut kauen führt dazu, dass Sie auch weniger essen – und Ihre Verdauung wird es Ihnen danken. Das hilft übrigens auch im Büro für zwischendurch: Knabbern Sie an einer Mohrrübe über mehrere Minuten und sie sind satt.
Silvestertanzen
In 20 Minuten verbrauchen Sie mindestens 100 Kalorien. Hatten Sie bis jetzt noch nichts vor heute Abend? Jetzt wissen Sie ja, wo es hingeht.
Spazieren oder Gassi gehen
Ein Hund bringt nicht nur Freude ins Haus, sondern verhilft Ihnen auch noch zu einer schönen Figur. Beim strammen Laufen mit dem Vierbeiner verbrauchen Sie mindestens 100 Kalorien in 20 Minuten. Sie haben keinen Hund? Na, dann fragen Sie doch mal in der Nachbarschaft nach oder gehen einfach mit ihrem Freund oder ihrer Freundin spazieren.
Kochen
Sogar in der Küche verlieren Sie Pfunde. Wenn Sie heute also das Festtagsmenü vorbereiten, macht das ein Minus von 100 Kalorien in 40 Minuten - wenig naschen vorausgesetzt!
Hausputz
Nach den vielen Feiertagen wird ein Hausputz mal wieder nötig sein. Das ist gut so, denn in nur 20 Minuten verbrauchen Sie 100 Kalorien.
Treppensteigen
Der Fahrstuhl ist eine wunderbare Errungenschaft - aber auch ein Fluch, was unseren inneren Schweinehund angeht. Der geht nämlich ungerne zu Fuß hoch. Trotzdem: versuchen Sie die nächsten Tage den Fahrstuhl zu meiden und steigen Sie die Treppe. 15 Minuten Treppensteigen bringen rund 150.
Das ist aber alles viel zu wenig? Dann rechnen Sie doch mal zusammen: Nur eine Aktivität pro Tag macht in der Woche schon ei Minus von 700 Kalorien. Das sind insgesamt 2800 Kalorien pro Monat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen