zur Navigation springen

Fremdschämen-TV : Die acht skurrilsten Promi-Blamagen

vom

Jenny Elvers-Elbertzhagen, David Hasselhoff oder Til Schweiger haben eins gemeinsam: Peinliche Ausfälle in der Öffentlichkeit. Heute Abend kehrt Jenny Elvers-Elbertzhagen zurück in die Sendung, in der sie sich einst blamierte. shz.de hat acht Promi-Peinlichkeiten zusammengestellt.

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2014 | 15:10 Uhr

1. Jenny Elvers-Elbertzhagen

Jenny Elvers-Elbertzhagen schockte die Zuschauer im vorletzten Jahr mit einem Auftritt in der Sendung „DAS!“ im NDR. Sturzbetrunken räkelte sich die Blondine auf dem Sofa der Moderatorin Bettina Tietjen und lallte vor sich hin. Doch diese Blamage zog Vorteile mit sich: Seitdem äußerte sich die Schauspielerin öffentlich zu ihrer Alkoholsucht und krempelte ihr Leben um. Sie begab sich in eine Entzugsklinik, trennte sich von ihrem Mann und hat sogar wieder einen neue Liebe gefunden. Heute Abend kann sie ihren Ausfall wieder gut machen: Um 18.45 Uhr ist sie erneut in der Sendung „DAS!“ im NDR zu Gast, um mit dem Thema für immer abzuschließen.

2012 war nicht ihr Jahr: Jenny Elvers-Elbertzhagen hatte mit ihrer Alkoholsucht zu kämpfen. Foto: Picture Alliance
2012 war nicht ihr Jahr: Jenny Elvers-Elbertzhagen hatte mit ihrer Alkoholsucht zu kämpfen. Foto: Picture Alliance
 

2. Waldemar Hartmann

Sportmoderator Waldemar („Waldi“) Hartmann blamierte sich im letzten Jahr als Telefonjoker bei „Wer wird Millionär“. Beim Promi-Special kämpften Guido Maria Kretschmer und Lena Gercke um die Millionen. Doch bei einer Frage wusste das TV-Duo nicht mehr weiter: „Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?“ Und wer weiß sowas am besten? Natürlich Waldi, der legendäre Sportmoderator, der als Joker angerufen wurde. Er war sich ganz ganz sicher bei der Antwort: Deutschland. Das könne man sogar in seinem Buch nachlesen, betonte er und lag damit mächtig falsch. Seitdem ist das Nachlesen in Waldis Buch ein Running Gag in der TV-Landschaft. Trotz übler Kritik darf er sich bestimmt über noch mehr Leser freuen.

Waldemar Hartmann blamierte sich bei „Wer wird Millionär“. Foto: Picture Alliance
Waldemar Hartmann blamierte sich bei „Wer wird Millionär“. Foto: Picture Alliance
 

3. Til Schweiger

Als neuer Tatort Kommissar bricht Til Schweiger eine Reihe von Herzen. Sein Publikum brach jedoch bei einer Preisverleihung nur noch in Lachen aus, als der Schauspiel-Schwarm betrunken das Mikrofon ergriff und völliges Wirr-Warr von sich gab. Doch mit dieser Nummer erntete Schweiger eher Gelächter als böse Kritik. Mit den Worten „Glaubt an das, was ihr glaubt“ sorgte er zwar für viel Verwirrung, bescherte seinem Publikum aber dennoch einen unterhaltsamen Abend.

 

4. Sarah Connor

 Sarah Connor stand 2005 eine ganz besondere Ehre zu: Sie durfte die Nationalhymne in der Münchner Allianz-Arena singen. Der schönen Blondine unterlief jedoch ein fataler Fehler, der große öffentliche Kritik auslöste: Sie verpatzte den Text und sang anstatt „Blüh im Glanze“ „Brüh im Lichte“. Eigentlich gar nicht so schlimm - die Fußballfans sahen das aber anders. Sarah gab ihrer Nervosität die Schuld und entschuldigte sich daraufhin öffentlich.

 

 

5. Mariah Carey

Sängerin Mariah Carey hat eine ganz gewaltige Stimme. Ganz gewaltig war jedoch auch ihr Auftritt beim Internationalen Film Festival in Palm Springs 2010, bei dem die Soul-Diva völlig betrunken einen Preis entgegennahm. Auf die After-Show-Party wollte die Sängerin wohl nicht warten und tanzte lässig auf die Bühne, um den Laudator liebevoll in die Arme zu schließen, beziehungsweise ihm in die Arme zu fallen. Ihre Dankesrede bekam die Schönheit dann nicht richtig auf die Reihe, kicherte und redete in Slow Motion. Lallend entschuldigte sich die Diva und gab dem Alkohol die Schuld für ihren peinlichen Auftritt.

 

6. David Hasselhoff

„I've been looking for freedom...“ Für diesen Song lieben wir die amerikanische Schauspiel-Legende David Hasselhoff. Die Suche nach der bedingungslosen Freiheit schien dem Star aus „Baywatch“ einen ganz schönen Hunger zu bereiten. 2007 tauchte ein Video auf, in dem Hasselhoff, auf dem Fußboden liegend und oberkörperfrei, betrunken einen Burger verzehrte oder noch treffender: in sich hereinstopfte. Das Video erschütterte die Öffentlichkeit und sorgte für viel Diskussion in den Medien. Hochgeladen wurde das Video sogar von seiner eigenen Tochter. Sie wollte ihm eine Lektion für seinen ausschweifenden Alkoholkonsum erteilen und somit dafür sorgen, dass er wieder trocken wird. Ob sie das geschafft hat, weiß dann leider nur noch die Schauspiel-Legende selbst. Wir hoffen es jedenfalls...

 

7. Melanie Müller

Melanie Müller hat es mit ihrer Medienpräsenz etwas übertrieben. Nach dem „Bachelor“ hinterließ sie ein schlechten Eindruck als nervige „Porno-Queen“. Doch mit der Teilnahme am Dschungelcamp kämpfte sie sich in die Herzen der Zuschauer und konnte ihr Image aufbessern. Anstatt sich erst einmal zu erholen, tauchte sie immer tiefer in den Mediendschungel - Peinlichkeiten inklusive. Ihre Vorfreude auf die Weltmeisterschaft dokumentierte sie mit einem eigenen Video, das sie auf ihrer Facebook-Page postete. Leider stieß der Song nicht gerade auf Begeisterung - ganz im Gegenteil. Melanie musste sich einen erheblichen Shitstorm gefallen lassen. Doch abgehalten hat sie das trotzdem nicht.

 

8. Katja Riemann

Nicht nur Jenny Elvers-Elbertzhagen sorgte mit ihrem Auftritt in der NDR-Sendung „DAS!“ für Aufsehen. Die Schaupielerin Katja Riemann durfte ebenfalls auf dem roten Sofa Platz nehmen und über ihren neuen Film sprechen aber auf privates Geplauder über ihre Kindheit hatte sie gar keine Lust. Patzige, kurze Antworten kamen aus ihr heraus, doch Moderator Hinnerk Baumgarten ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Die Rolle als überforderte und genervte Schuldirektorin in dem Kinofilm „Fack ju Göthe“ passte dann wie die Faust aufs Auge.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen