Deutschland und Frankreich wollen Zusammenarbeit verbessern

 Der französische Präsident Hollande begrüßt Bundeskanzlerin Merkel in Paris. Foto: Etienne Laurent
Der französische Präsident Hollande begrüßt Bundeskanzlerin Merkel in Paris. Foto: Etienne Laurent

Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich haben sich in den vergangenen Monaten mit gemeinsamen Initiativen nicht gerade hervorgetan. Das soll sich nun ändern. In Paris präsentierten sie konkrete Vorschläge, um die Wirtschafts- und Währungsunion zu stärken. Und: Sie wollen einen hauptamtlichen Eurogruppen-Chef.

shz.de von
30. Mai 2013, 09:33 Uhr

Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich haben sich in den vergangenen Monaten mit gemeinsamen Initiativen nicht gerade hervorgetan. Das soll sich nun ändern. In Paris präsentierten sie konkrete Vorschläge, um die Wirtschafts- und Währungsunion zu stärken. Und: Sie wollen einen hauptamtlichen Eurogruppen-Chef.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen