Konferenzen : Deutschland schließt sich Syrien-Erklärung an

Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle in Vilnius.
Foto:
1 von 1
Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle in Vilnius.

shz.de von
07. September 2013, 10:57 Uhr

Deutschlands Weigerung, die Syrien-Erklärung von Petersburg sofort zu unterzeichnen, sorgte für Aufsehen. Mit einem Tag Verspätung schließt sich Berlin den USA und den großen europäischen Nachbarn an. Die Opposition sieht einen «gefährlichen Zickzackkurs» der Kanzlerin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen