Autobiografische Erinnerungen Wie Ex-Gesundheitsminister Spahn auf seine Corona-Politik zurückblickt

Von dpa | 22.09.2022, 15:43 Uhr

„Wir werden einander viel verzeihen müssen“, sagte der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn zu Beginn der Corona-Pandemie. Jetzt hat der CDU-Politiker seine Erinnerungen in einem Buch veröffentlicht. Spahn blickt mitunter selbstkritisch zurück – und erklärt, warum sich sein Nachfolger Karl Lauterbach einmal bei ihm entschuldigte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat