zur Navigation springen

Umfrage: Knapp jeder Vierte an Fernsehen auf dem Handy interessiert

vom

Berlin (dpa) - Fernsehen auf dem Mobiltelefon galt lange als Zukunftsgeschäft, doch auch inmitten des Smartphone-Booms ist das Interesse der Nutzer in Deutschland laut einer Umfrage gering.

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 11:44 Uhr

Berlin (dpa) - Fernsehen auf dem Mobiltelefon galt lange als Zukunftsgeschäft, doch auch inmitten des Smartphone-Booms ist das Interesse der Nutzer in Deutschland laut einer Umfrage gering.

Nur 23 Prozent der Befragten würden gern über Mobilfunk-Netze TV-Inhalte abrufen, ergab eine Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Grund der Ablehnung ist für rund jeden Zweiten die Sorge, das Datenkontingent des mobilen Internet-Tarifs zu überziehen.

Aber auch für Fernsehen über WLAN, bei dem man sich über das Datenkontingent des Mobilfunkvertrags keine Gedanken machen muss, interessierten sich der Umfrage zufolge nur rund 30 Prozent. Fernsehübertragungen in den Broadcast-Formaten DVB-T und DVB-H wollen sich lediglich 17 Prozent ansehen.

YouGov befragte für die Studie 1575 Menschen in Deutschland im Januar und Februar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen