Film : Technik-Pionier Ray Dolby gestorben

Der US-Technik-Pionier Ray Dolby ist tot. Der an Alzheimer und Leukämie erkrankte Dolby sei am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben, teilten die Veranstalter der Grammys mit.

shz.de von
13. September 2013, 07:21 Uhr

Durch die Installation von mehreren Lautsprechern und die Mehrkanaltechnologie machte Dolby den Klang im Kinosaal zum Erlebnis. Für seine Erfindungen wurde er mit zahlreichen Preisen geehrt. «Seine Leidenschaft für Ton hat zu Erfindungen geführt, die die Art und Weise verändert hat, wie wir Musik hören und Filme schauen», hieß es von den Grammy-Veranstaltern.

Mitteilung der Grammy-Veranstalter

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen