Internet : Skype-Messenger jetzt in Outlook.com integriert

Direkt aus Outlook.com heraus skypen - das ist jetzt möglich. Microsoft
Direkt aus Outlook.com heraus skypen - das ist jetzt möglich. Microsoft

Nutzer von Outlook.com können ab sofort Skype direkt in dem Webmail-Dienst starten. Allerdings müssen dafür vorher ein Add-on installieren.

shz.de von
29. August 2013, 15:16 Uhr

Microsoft hat den Skype-Messenger in Outlook.com integriert. Damit können Nutzer des Webmail-Dienstes ab sofort direkt im Browserfenster Video-, Sprach- oder Textchats mit ihren Kontakten starten.

Während Textnachrichten ohne weiteres möglich sind, muss für Sprach- und Video-Konversationen ein Skype-Add-on installiert werden. Es steht auf Windows-PCs und Mac-Rechnern für Chrome ab Version 19 und für Firefox ab Version 12 zur Verfügung. Windows-Nutzer haben zusätzlich die Möglichkeit, das Add-on für den Internet Explorer ab Version 8 zu installieren.

Installation Skype-Add-on

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen