zur Navigation springen

Spiele : Playstation Vita TV bringt Handheld-Spiele auf den Fernseher

vom

Playstation-Entwickler Sony hat die Minikonsole PS Vita TV angekündigt: Mit dem kleinen grauen Kasten lassen sich Titel für die Handheld-Konsole Vita künftig auch am Fernseher spielen.

Handheld-Spiele auf dem Fernseher: PS Vita TV macht es möglich. Gesteuert wird der kleine Kasten mit einem der Dualshock-Controller für Playstation 3 oder Playstation 4. Nutzer können die Titel entweder direkt von einer Vita-Speicherkarte starten oder im Netz über Sonys Downloadplattform PSN (Playstation Network) herunterladen.

Allerdings ist die PS Vita TV nicht mit allen Titeln kompatibel: Vor allem Spiele, die nur mit dem Touchscreen der Vita funktionieren, lassen sich oft nicht per Controller am Fernseher steuern. Dafür unterstützt die kleine Konsole, genau wie die «richtige» Vita, das sogenannte Remote Play für die Playstation 4. Damit können Besitzer beider Geräte Spiele drahtlos von der großen zur kleinen Konsole streamen und so zum Beispiel an einem anderen Fernseher im Haus spielen, ohne die Playstation 4 umständlich woanders anschließen zu müssen. Außerdem haben Nutzer mit PS Vita TV drahtlosen Zugriff auf Medien aus dem Heimnetzwerk und von Videoplattformen im Internet.

Nach Angaben von Hersteller Sony erscheint die PS Vita TV am 14. November zuerst nur in Japan - wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Der Preis für das Basismodell liegt bei 9954 Yen, das entspricht etwa 76 Euro. Die Playstation 4 kommt hierzulande am 29. November für 399 Euro auf den Markt.

Downloadplattform PSN

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2013 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen