zur Navigation springen

Kostenlose E-Books bei Amazon finden

vom

Meerbusch (dpa-infocom) - E-Books sind etwas für Schnäppchenjäger. Denn es gibt viele elektronische Buchtitel kostenlos als Download, beispielsweise bei Amazon. Doch wie findet man sie dort?

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 05:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - E-Books sind etwas für Schnäppchenjäger. Denn es gibt viele elektronische Buchtitel kostenlos als Download, beispielsweise bei Amazon. Doch wie findet man sie dort?

Zwar ist der Verkauf gedruckter Bücher in Deutschland noch das Hauptgeschäft der Verlage. Doch der Anteil der E-Books steigt und steigt ? wenn bislang auch auf niedrigem Niveau. Vor allem Amazon pusht das elektronische Buch hierzulande massiv und bietet Tausende von Titeln ständig oder zeitlich begrenzt kostenlos als Download an.

Doch auf den Seiten von Amazon selbst sind die kostenlosen E-Books nur schwer zu finden, über die Suchfunktion lässt sich nicht gezielt nach Gratis-Büchern stöbern. Dieses Problem für sparsame Leseratten löst Freebook Stifter. Die Internetseite listet alle E-Books auf, die es derzeit bei Amazon Deutschland, USA, Kanada, Spanien und Großbritannien gibt.

Eine Suchfunktion für Titel und Autoren gibt es auf der eher altbacken gestalteten Website ebenfalls. Leider können Kunden mit einem Konto bei Amazon.de keine E-Books aus den Amazon-Filialen in anderen Ländern herunterladen. So bleiben die meisten Nutzer hierzulande auf die Gratis-Angebote von Amazon Deutschland beschränkt, was sich aber verkraften lässt. Denn alleine dort gibt es derzeit etwa 2.000 E-Books kostenlos.

Schnäppchenjäger sollten allerdings aufpassen: Freebook Stifter aktualisiert seine Datenbank einmal am Tag. Amazon ändert seinen Bestand hingegen mehrmals täglich. Ein Buch, das bei Freebooksifter.com noch als Gratis-Ausgabe angepriesen wird, kann bei Amazon selbst schon wieder kostenpflichtig sein. Vor dem eigentlichen «Kauf» im Online-Shop sollten Benutzer also sichergehen, dass es auch wirklich gratis ist.

Zwar ist der Amazon Kindle das einzige Lesegerät, das mit E-Books von Amazon umgehen kann. Doch Besitzer eines Smartphones oder Tablets benötigen überhaupt keinen E-Book-Reader: Amazon stellt für Geräte mit iOS, Android und Windows Phone entsprechende Apps bereit. Sogar für PCs mit Windows oder Mac OS gibt es passende Lese-Software.

Hier gehts zu Freebook Stifter

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen