zur Navigation springen

Telekommunikation : Kabel Deutschland wehrt sich gegen Telekom-Urteil

vom

Kabel Deutschland wird nach der Niederlage im Streit mit der Deutschen Telekom vor dem Landgericht Frankfurt wohl Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen. Das Unternehmen werde die schriftliche Begründung abwarten, genau prüfen und dann sehr wahrscheinlich in Berufung gehen.

Das sagte ein Konzernsprecher am Mittwoch in München. Kabel Deutschland hatte im vergangenen Jahr die Telekom auf die Zahlung von rund 350 Millionen Euro verklagt und wollte erreichen, dass die Bonner ihre jährliche Nutzungsgebühr für die von den Münchnern genutzte Infrastruktur von 101 auf 34 Millionen Euro zu senken. Das Gericht wies dies in erster Instanz zurück.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 13:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen