Jugendliche prügeln Busfahrer

Ein 15-Jähriger pöbelte, blockierte die Tür und konnte dem Busfahrer keinen Fahrschein vorzeigen - also schlug er einfach zu.

Avatar_shz von
02. Dezember 2008, 03:55 Uhr

Lübeck | In Lübeck ist erneut ein Busfahrer von einem Jugendlichen krankenhausreif geschlagen worden. Der 56 Jahre alte Busfahrer hatte drei Jugendliche ohne Fahrschein aufgefordert, den Linienbus zu verlassen, erklärte ein Polizeisprecher. Daraufhin versetzte ein etwa 15-jähriger Junge dem Fahrer einen Faustschlag ins Gesicht. Kurz zuvor hatte der Fahrer am ZOB die Jugendlichen aus dem Bus geworfen, weil sie ihn angepöbelt und die Tür blockiert hatten. Erst vor rund einem Monat hatten zwei randalierende 16 und 18 Jahre alte Jugendliche einen Busfahrer angegriffen, weil er sie zur Ordnung gerufen hatte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen