Fallout 76, Anthem, The Division 2 : E3 2018: Auf diese Top-Spiele freut sich die Redaktion

Die Electronic Entertainment Expo - kurz E3 - findet in diesem Jahr vom 12. bis 16. Juni in Los Angeles statt. Foto: imago/ZUMA Press
Die Electronic Entertainment Expo - kurz E3 - findet in diesem Jahr vom 12. bis 16. Juni in Los Angeles statt. Foto: imago/ZUMA Press

Auf der E3 zeigen Entwickler vom 12. bis zum 15. Juni ihre neuen Spiele. Die Favoriten unseres Redakteurs.

shz.de von
09. Juni 2018, 20:00 Uhr

Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles (12. bis 14. Juni) präsentieren Spieleentwickler und Publisher aktuelle und kommende Produkte. Unser Redakteur hat sich mit den Spiele-Neuheiten beschäftigt und seine Favoriten auserkoren:

Fallout 76:

Das Ödland ruft: Erst vor wenigen Tagen hat Bethesda ein neues Fallout angekündigt. Bisher sind erst wenige Informationen zum neuen Fallout 76 durchgesickert. Hartnäckig halten sich aber die Gerüchte, dass der neue Teil einen Multiplayer-Modus haben wird, in dem Spieler gemeinsam das Ödland wieder aufbauen. Neuesten Gerüchten zufolge sogar schon sehr bald: Einige Leaks deuten auf eine Veröffentlichung noch im Juli hin.


Marvel's Spider-Man:

Spiderman schwingt sich noch in diesem Jahr auf die Playstation 4. Das Actionspiel von Insomniac erinnert an die Batman-Reihe von Warner Bros. – nur das Spidey noch etwas beweglicher ist, als die schwarze Fledermaus. Das Spiel soll im September erscheinen und völlig losgelöst sein von den Kinofilmen. Auf altbekannte Charaktere wie den Grünen Kobold oder Doctor Octopus werden Spieler aber treffen – garantiert.

Weiterlesen: Sony-Chef verrät Datum: Wann die Playstation 5 erscheinen soll


Anthem:

Vor genau einem Jahr haben Bioware und EA die Bombe platzen lassen und den ersten Trailer zu Anthem gezeigt. Besonders der Sturzflug der Spielerfigur durch die bildhübsche Welt ist vielen Zockern in Erinnerung geblieben. Ein Jahr später erwarten Zocker endlich mehr zum Actionspiel Anthem. Mal schauen, ob EA und Bioware erneut überraschen können.


Battlefield 5:

Ebenso spektakulär wie der Anthem-Trailer war die Ankündigung zu Battlefield 5. Entwickler DICE wählt erneut den Zweiten Weltkrieg als Setting, schickt dieses Mal vor allem weibliche Hauptcharaktere an die Front. Im Vordergrund steht wie bei allen Battlefield-Teilen der Multiplayer. Es soll aber auch eine Solospieler-Kampagne geben. Sehr erfreulich: Es gibt weder Season Pass, noch Lootboxen. 


Shadow of the Tomb Raider:

Lara Croft kehrt zurück: Mit "Shadow of the Tomb Raider" erscheint am 14. September bereits der dritte Teil der Neuauflage der Tomb-Raider-Saga. Und glaubt man den Entwicklern, wird der Abschluss der Trilogie der schwerste Teil. Zum Glück bekommt "Shadow of the Tomb Raider" über einen Koop-Modus einen Multiplayer spendiert.


Assassin's Creed Odyssey:

Noch hat Ubisoft wenig zu Assassin's Creed Odyssey verraten. Fest steht aber: Der neue Teil der Meuchelmörder-Saga spielt im antiken Griechenland. Zudem gibt es Gerüchte, dass die Seeschlachten zurückkehren könnten. 

 


The Division 2: 

Was kann Ubisoft noch besser machen im zweiten Teil des schon vor einigen Wochen angekündigten Games? The Division erfreute sich bei Fans allergrößter Beliebtheit. Nun soll offenbar vor allem im Endgame noch mehr Content eingebaut werden, damit der Spielspaß länger halt als im Vorgänger. Noch hält sich Ubisoft mit Einzelheiten jedoch zurück, was sich freilich im Rahmen der E3 ändern dürfte.


The Last of Us 2:

Der offizielle Trailer von Teil 2 der Geschichte um Ellie und Joel lässt die Fans nicht wirklich erahnen, wie es in der postapokalyptischen Welt weitergeht. Außer, dass das Überleben weiterhin kein Zuckerschlecken sein wird. Entwickler Naughty Dog ließ sich inhaltlich bislang nicht in die Karten schauen. Offenbar wird es jedoch neue Charaktere und mit Sicherheit auch Gegnertypen geben.


Red Dead Redemption 2:

Der zweite Teil der Wildwest-Serie ist als Prequel zum Vorgänger gedacht und spielt daher vor den Geschehnissen um John Marston. Wie Rockstar bereits bestätigt hat, ist der Spieler Teil der van der Linde-Gang, die um die vorvergangene Jahrhundertwende eine Reihe von Raubüberfällen begeht. Sonst ist alles beim üblichen: Open World, eine hoffentlich gute Story und dynamische Spielmechaniken.


FIFA 19:

Dass es eine neue FIFA-Version gibt, ist jedes Jahr so sicher wie das Amen in der Kirche. Bekannt bisher: EA Sports hat sich die Rechte an der Champions League und der Europa League gesichert, außerdem die Exklusivrechte an der Serie A. Nicht bekannt bisher ist, was sich die Entwickler einfallen lassen, um das Spiel noch weiter voranzutreiben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen