zur Navigation springen

Internet : Blogs aus aller Welt auf Deutsch lesen

vom

Berichte aus Gabun, Beiträge aus Mazedonien oder das Neueste aus Indonesien: Blogger berichten aus allen Ecken der Welt. Oftmals lassen sich die Blogs jedoch nicht auf Deutsch verfolgen. Die Webseite Globalvoicesonline.org will das ändern.

shz.de von
erstellt am 24.Jul.2013 | 10:16 Uhr

Mit Globalvoicesonline.org können deutsche Internetnutzer Berichte aus aller Welt in ihrer Muttersprache lesen. Hinter der Webseite steht die Organisation Global Voices mit einem Team aus 300 Bloggern und Übersetzern, die ihre Beiträge derzeit in mehr als zwei Dutzend Sprachen veröffentlichen und Lesern weltweit die Möglichkeit geben, über den Tellerrand zu blicken.

Die Bandbreite an Themen ist groß. Ob Kindesmissbrauch in China, Tierschutz-Unterricht an Schulen in Singapur, Armut in Saudi-Arabien, die Feierlichkeiten zum Fest der Sonne in Peru oder Streiks in Mosambik: Nutzer können die Beiträge nach Themen, Ländern, Autoren und Sprachen filtern oder einfach die freie Textsuche nutzen. Wem das Artikel-Angebot auf Deutsch nicht genügt, kann auch die anderssprachigen Seitenversionen aufrufen. Besonders viele Berichte finden sich etwa in englischer, französischer oder spanischer Sprache.

Global Voices wurde 2004 während eines internationalen Blogger-Treffens an der US-Universität Harvard gegründet und ist inzwischen als spendenfinanzierte, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in den Niederlanden organisiert.

Hier gehts zu Global Voices

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen