zur Navigation springen

Internet : Blippex - Suchmaschine mit alternativem Ansatz

vom

Eine neue Suchmaschine aus Österreich bewertet Webseiten anders als die Großen - und achtet auf Privatsphäre sowie Datenschutz. Das dürfte vielen Anwendern gefallen.

Mit einem Marktanteil von weit über 90 Prozent bei Internet-Suchen ist Google in Deutschland unangefochtener Platzhirsch, im restlichen Europa sieht es nicht viel anders aus. Seit dem Abhörskandal rund um US-amerikanische und britische Geheimdienste sinkt das Vertrauen in Google und Alternativen wie Yahoo und Microsoft Bing allerdings enorm. Das möchte die alternative Suchmaschine Blippex für sich nutzen.

Sie verspricht Nutzern den Schutz ihrer Privatsphäre, weil beispielsweise keinerlei Daten gesammelt werden sollen, die der Identifikation des Anwenders dienen könnten. Dazu gehören zum Beispiel die IP-Adresse, die Adresse der Webseite, von der aus man blippex.org angesteuert hat, und Informationen über den genutzten Browser.

Doch die Idee der Erfinder aus Wien geht noch einen Schritt weiter. Man möchte nicht wie andere Suchmaschinen die Relevanz einer Internetseite anhand eingehender Links und gewisser anderer Kriterien bewerten, sondern mithilfe der Verweildauer der Besucher: Je länger sich Nutzer eine Webseite anschauen, desto höher wandert diese auf den Suchergebnisseiten. Damit Blippex das messen kann, müssen Benutzer allerdings eine Browser-Erweiterung installieren. Diese gibt es für Firefox, Chrome und Safari. Sie erfasst die Adresse der Seite, die Zeit sowie die Dauer des Besuchs.

Derzeit befinden sich im Index von Blippex etwa 5,3 Millionen Webseiten - im Vergleich zum Google-Index, der mehrere Milliarden Seiten enthält, ist das kaum der Rede wert. Daher sind die Suchergebnisse bislang noch nicht wirklich überzeugend.

Der Dienst ist auf die Mithilfe der Nutzer angewiesen. Je mehr mitmachen, desto besser sollen die Resultate werden. Blippex ist noch kein ernstzunehmender Konkurrent für Google und Co. - aber eine Alternative mit interessantem Ansatz.

Hier geht es zur Blippex-Suche

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 10:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen