Computer : Acer Aspire S7 bekommt neuen Akku und komfortablere Tastatur

Kleines Display, viele Pixel: Die Aspire-7-Ultrabooks sind zwar nur 13,3 Zoll groß, bieten aber trotzdem eine Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten.
Kleines Display, viele Pixel: Die Aspire-7-Ultrabooks sind zwar nur 13,3 Zoll groß, bieten aber trotzdem eine Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten.

Acer überarbeitet seine Notebookserie Aspire S7. Die neue Generation der Oberklasse-Ultrabooks trägt die Nummer S7-392 und hat unter anderem einen neuen Akku an Bord.

shz.de von
17. September 2013, 16:16 Uhr

Mit dem neuen Akku verbessert sich die Laufzeit der Aspire-S7-Rechner nach Angaben des Herstellers um 33 Prozent auf etwa sieben Stunden. Eine neue Kühlung senkt die Lautstärke beim Arbeiten um gut 20 Prozent, außerdem wurde die beleuchtete Tastatur ein wenig verändert: Sie besitzt nun einen tieferen Anschlag und soll bei längerem Tippen so für mehr Komfort sorgen.

Als Prozessor dient Intels aktueller Zweikernchip i7-4500U, der zusammen mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher eine Auflösung von 2560 mal 1440 Pixeln auf das 13,3 Zoll große Display bringt. Darüber hinaus haben die Ultrabooks eine 256 Gigabyte große SSD-Festplatte und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Das Gewicht liegt bei rund 1,3 Kilogramm. Sie stehen ab sofort für mindestens 1599 Euro im Handel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen